Die Ernüchterung

Nach gut einer Woche Betrieb bin ich einigermaßen erschüttert.

Das verflixte Smartphone gebärdet sich wie der Film E.T. und telefoniert heftig nach Hause wie es scheint. Trotz WLAN Zugang und Betrieb überwiegend zuhause ist die mit der Anschaffung des Gerätes gebuchte Datenflat von 500 mb schon nach einer Woche fast verbraucht, einfach umwerfend, wieviele der vorinstallierten und nicht löschbaren Google Apps da fleissig und immer wieder auf das Netz zugreifen und Daten tauschen, abgleichen und aktualisieren. Also schleunigst die SIM-Karten entfernt, um weiterem unnützen Gebühren- bzw. Datenverbrauch vorzubeugen, Zur Zeit läuft das Smartphone nur über WLAN zuhause zum testen. Telefoniert wird wieder mit dem guten alten Handy
Jetzt werde ich mit Hilfe von Fachartikeln langsam aber sicher versuchen, die Datensammelwut meines Samrtphone soweit einzudämmen, dass die Datenflat von 500 mb wenigstens einen Monat ausreicht, wie vorgesehen. Mehr ist mir zu teuer und mir die Sache nicht wert.

Mh 26.11.2014