7 Dinge die ich liebe – und die du auch lieben könntest

7 Dinge die ich liebe – und die du auch lieben könntest

Ehefrau/Partnerin/Geliebte

Ich liebe Frauen, meine Ehefrau natürlich ganz besonders, sie ist ein absolut unverzichtbarer Teil meines Lebens geworden in den Jahren, die wir nun schon zusammen unseren Lebensweg beschreiten.

Hund

mit Hunden bin ich nicht nur groß geworden, sie haben mich mehr oder weniger mein Leben lang begleitet und geprägt. Heute sind Patty und Zwiebel die Lieblinge, die täglich mein Leben bereichern.

Kinder/Enkel

davon hab ich eine ganze Menge, leider die meisten zu weit weg, um regelmäßig Kontakt zu halten. Der eine kleine Chaot, der gleich im Nachbarhaus wohnt muß mir alle ersetzen. Ich liebe ihn abgöttisch, auch wenn er das noch nicht weiß und mich bei der Abholung im Kindergarten heftig anzickt.

Weizenbier

Wer mag schon auf ein solches Leckerchen auf Dauer verzichten? Das bittere Pils ist was für hartgesottene Westfalen, Berliner Weisse was für redselige Berliner. Weizenbier, am liebsten das Dunkle, schön kalt und perfekt eingeschenkt auf einer sonnigen Terrasse, das isses doch, oder? Dafür ertrag ich sogar die bayrische Note dieses edlen Getränks.

Garten

Was ist es schön, den Luxus eines Gartens zu geniessen. Nicht nur, das man sich aus diesem, wenn man mag, mit Grünfutter und Früchten aller Art günstig und superfrisch versorgen kann. Auch das Seelenleben profitiert von der Ruhe, den vielen Farbtönen und vor allem dem herrlich gesunden Mikroklima eines Gartens.

Zeitungsrennen

Was ist das denn willst du wissen? Zeitungsrenner sind die Leute, die dir am frühen Morgen deine Tageszeitung in den Briefkasten stopfen, ungeachtet der gerade vorherrschenden Wetterlage. Pessimisten nennen das Ausbeutung, Optimisten dagegen bezahlten Frühsport. Nachahmung trägt zu besserer Gesundheit plus Einkommensverbesserung bei.

schreiben

…kann Lust und Frust verursachen, bekämpfen und auch fördern. Ich mag es nicht mehr missen, bei Schreibanfällen schreibe ich mir Frust mit Lust von der Seele und freue mich über Leser, die sich wiederum über meine Schreibe freuen.

 

mh, im September 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.